12865.jpg

Für die Steuerung von Schaltnetzteilen vorgesehen sind digitale Signalcontroller der Baureihe dsPIC33FJ in Gehäusen mit 18 bis 80 Pins. Basis ist die integrierte Switch Mode Power Supply-Peripherie, die aus vier separaten, hochauflösenden PWM-Generatoren zum Erzeugen von Schaltfrequenzen bis 750 kHz besteht. Durch die Strombegrenzungsfunktion der internen Komparatoren lassen sich alle Current Mode- und/oder Voltage Mode-Regelungen in die Peripherie verlagern und mit der vollen Rechenleistung von 40 Mips ein vollständig durch die Peripherie getriggerter Regelalgorithmus implementieren.