Treibermodul MAX14912

Die digital steuerbaren Treibermodule sind parallel oder seriell kaskadierbar. Maxim

Diese digitalen Ausgangstreiber lassen sich vielfältig in der Indus-trie- und Gebäudeautomation einsetzen. In 24-Volt-DC-Systemen steuern sie Motoren, Roboter oder Maschinen. Im Prinzip hat ein Treibermodul nur die Betriebszustände Ein oder Aus. In automatisierten, fehlertoleranten Steuerungssystemen ersetzt es mechanische Schalter oder Relais und ist robust, klein, stromsparend, programmierbar und damit flexibel einsetzbar. Die Bausteine MAX14912 und MAX14913 schalten mit einer hohen Frequenz von bis zu 200 kHz, unterstützen parallele und serielle Kommunikation, schalten induktive Lasten schnell und sicher, erkennen Leitungsbruch, Unter- und Überspannung sowie SPI-Kommunika-
tionsfehler. Sie haben einen Watchdog-Timer, arbeiten bei Umgebungstemperaturen von -40 bis +125 °C und sind immun gegenüber Spannungsspitzen und elektrostatische Entladungen.