Das Ersatz-Dämpfungsglied mit DC-Sperrkondensatoren verkleinert die Stückliste und maximiert die Leistungsfähigkeit.

Das Ersatz-Dämpfungsglied mit DC-Sperrkondensatoren verkleinert die Stückliste und maximiert die Leistungsfähigkeit.IDT Integrated Device Technology

Der IDTP1953 ist ein 6-Bit-HF-Dämpfungsglied für die hohen Anforderungen in BTS (Base Transceiver Station) Empfangs-, Sende- und digitalen Vorverzerrungspfaden (DPD). Der Baustein ist pin- und ansteuerungskompatibel zu anderen Dämpfungsgliedern, enthält aber zusätzliche Sperrkondensatoren und basiert auf einem Design, das die Stückliste verringert und die Leistungsfähigkeit erhöht. Auf der Basis von IDTs Glitch-Free-Plattform verringert es temporäre Überschwinger oder „Glitches“ während MSB-Übergängen (Most Significant Bit) um bis zu 95 % in Multistandard-4G-, 3G- und 2G-Mobilfunk-Basisstationen und industriellen Anwendungen. Mit diesen Dämpfungsgliedern können Kunden ihre Software-Schnittstellen vereinfachen, die Zuverlässigkeit erhöhen und Schäden an teuren Baugruppen, wie zum Beispiel Leistungsverstärkern verhindern.

Der IDTF1953 arbeitet von 400 bis 4000 MHz und deckt einen Dämpfungsbereich von 31,5 dB in Schritten zu 0,5 dB (6 Bit) ab. Er bietet eine extrem niedrige IM3-Verzerrung für eine verbesserte DPD-Pfad-Performance, was eine bessere Sendespektralmasken-Einhaltung und einen geringeren Stromverbrauch garantiert. Darüber hinaus bieten die Dämpfungsglieder eine geringe Einfügungsdämpfung (weniger als 1,35 dB bei 2 GHz) und hohe Genauigkeit (Fehler kleiner als 0,25 dB über der Temperatur), was eine bessere Empfindlichkeit und ein besseren Signal-Rauschabstand im Empfangspfad ermöglicht. Das Bauelement steht als Muster im 20-poligen, 4 mm x 4 mm QFPN-Gehäuse zur Verfügung.