Die Miniatur-Digitalkamera CV-022 mit Abmessungen von 12 x 12 x 47 mm wiegt einschließlich Kabel 160 g. Die Bilder des CCD-Chips werden vor der Datenübertragung zur Steuerung digitalisiert, womit der Qualitätsverlust minimal bleibt. Die Wiederholbarkeit liegt bei ±0,05 Pixeln und die kleinste Verarbeitungszeit beträgt 3 ms. Erfassen lassen sich bis zu 6000 Teile/min im Vollbildmodus und max. 20000 Teile/min bei einer 12-Zeilen-Lesung. Die Kamera ist problemlos in kleinste Bauräume integrierbar. Da die Lichtverhältnisse dort sehr schwierig sein können, hat sie eine interne neunstufige digitale Verstärkung sowie eine Kontrasteinstellung.


Neben verschiedenen Objektiven, Distanzringen für Nahaufnahmen sowie einem Polarisationsfilter gibt es einen Seitenabtast-Aufsatz. Ein eingebauter Präzisionsspiegel des Aufsatzes lenkt das Licht um 90° um, so dass die Kamera auch ’um die Ecke‘ schauen kann. Zusätzlich gibt es zwei langlebige und leistungsstarke LED-Beleuchtungskörper.