Oberbürgermeister Demal, Hans Baka und Frau Boctor von Digitaltest und  Ministerialdirigent Leßnerkraus vom Wirtschaftsministerium Stuttgart.

Oberbürgermeister Demal, Hans Baka und Frau Boctor von Digitaltest und Ministerialdirigent Leßnerkraus vom Wirtschaftsministerium Stuttgart.

Grund zum Feiern hatte die Digitaltest – sie wurde nämlich 30 Jahre alt. Mit einem kleinen Ingenieurbüro in der Douglasstraße in Karlsruhe begann 1980 die Erfolgsgeschichte des Herstellers für elektronische Testsysteme. Anfangs wurden Funktionstestprogramme für BBC und ICT-Programme für Siemens Karlsruhe erstellt, aber bald folgte die Entwicklung elektronischer Testsysteme und Fertigungssoftware. Seit der Gründung des Unternehmens liegt der Schwerpunkt vor allem auf integrierten Gesamtlösungen, die speziell an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden. Das Ziel war und ist es, die gesamte Elektronikherstellungsindustrie mit fortschrittlichsten Hard- und Software-Testlösungen zu unterstützen, um sichere und einwandfrei funktionierende elektronische Produkte hoher Qualität zu fertigen. Um dieses Ziel zu erreichen hat es Digitaltest sich zur Aufgabe gemacht, sich fortlaufend weiter zu entwickeln, um die Produktion und Prüfung von elektronischen Leiterplatten für ihre Kunden zu perfektionieren und innovative Teststrategien zu entwickeln, die den komplexen Anforderungen von heute gerecht zu werden. Digitaltest bietet zusätzlich umfassenden Support und Service, bis hin zum kompletten Outsourcing von Leiterplattentests.