Um bestückte Baugruppen nach der Produktion zu „stressen“, hat der EMS-Dienstleister Dikon (www.dikon-elektronik.de) einen Klimaschrank Binder MK240 mit PC-Steuerung in seinen Maschinenpark aufgenommen, der eine Protokollierungsmöglichkeit der gefahrenen Temperaturkurve im Bereich von –40 °C bis +180 °C bietet. Des weiteren ist eine 9-Punkt-Feuchtmessung/Werksnorm mit Protokoll und Zertifikat, bei 25 °C/60 % r. F., bei 150 °C oder bei vorgegebenen Prüfwerten möglich.