Im Rahmen der Serie SilverLine gibt es mit dem Typ SL10.305 ein 3-Phasen-DIN-Schienen-Schaltnetzteil mit 48 bis 52 V Ausgangsspannung für 240 W sowie für 5 A Ausgangsstrom. Power Boost (kurzzeitig 288 W bei voller Ausgangsspannung) und Overload Design (bis 280 % Kurzschlussstrom bei Rücknahme der Ausgangsspannung) sind weitere Merkmale. Der 3-Phasen-Weitbereichseingang ist für die Nennspannung 380 bis 480 V oder für 340 bis 576 V ausgelegt, kurzzeitig (1 min) für 300 bis 620 V. Ein Betrieb ist auch an zwei Phasen möglich, ebenso eine DC-Speisung mit 400 bis 850 V, kurzzeitig (1 min) auch mit 400 bis 890 V.


Man kann zwischen Fuse Mode (integrierte elektronische Ausgangssicherung) und Coninuous Mode (Dauerstrom) wählen. Die Single-/Parallel-Schaltung ist über Kennlinien einstellbar. Volle Betriebsbereitschaft der Netzteile besteht von -10  bis 60 °C, ein geringes Derating ist dann bis 70 °C zu erwarten. Das Gerät ist 89 x 124 x 117 mm (B x H x T) groß, erzeugt wenig Wärmeverluste und erreicht einen Wirkungsgrad bis 94 %.