International Rectifier hat einen neuen DirectFET-Chipsatz auf den Markt gebracht, der in Kombination mit dem Vollbrücken-Buswandler IR2086S den Wirkungsgrad eines DC-Bus-Wandlers von 336 W auf 97% erhöht – und zwar auf einer Montagefläche, die 29% kleiner ist als ein Quarter-Brick-Wandler.
IRF6646 und IRF6635 sind für Brücken-Topologien mit einem geregelten Eingang von 48 V bzw. 36 V bis 60 V in isolierten DC-DC-Buswandlern, für nicht isolierte synchrone Buck-DC-DC-Topologien, Durchfluss- und Gegentaktwandler mit 18 V bis 36 V Eingangsspannung, für die Mobilkommunikation sowie für die sekundärseitige Synchrongleichrichtung in isolierten DC-DC-Anwendungen mit geregeltem Ausgang optimiert. 
Der neue 80-V-MOSFET IRF6646 hat einen maximalen RDS(on) von 9,5 mΩ, während der 30-V-MOSFET IRF6635 einen maximalen RDS(on)  von 1,8 mΩ aufweist.  (av)
PGS: MOSFET