Der Dispens-Spezialist PVA bietet eine breite Palette an applikationsspezifischen Ventilnadeln, durch die sich Verbesserungen der Durchflussraten und höhere Präzision erreichen und ein unerwünschtes Rückstauverhalten des Materials vermeiden lassen. Wer z. B. deutliche Verbesserungen beim Dispensen von BGA, bei Underfill und Dam & Fill erzielen will, ist mit den von PVA zum Patent angemeldeten Metallnadeln mit konischem Spitzendesign gut beraten.

Die Metallspitzen laufen an der Spitze schräg zu und bestehen aus einer thermisch sehr gut leitenden Metalllegierung. All das sorgt für besseren, gleichmäßigeren Materialfluss und vermeidet den gefürchteten Aufbau von Überdruck im Ventil. Die an den Spitzen abgeschrägten Nadeln erlauben es darüber hinaus, Punkte mit weit höherer Präzision zu setzen. Die Abschrägung verkleinert den Innendurchmesser und verringert so die Materialspannung an der Spitze, so dass das Material die Nadeln leichter verlassen und portionsgenau ohne „Verwischen“ platziert werden kann. Innerhalb der konischen Abschrägung sind die Nadeln fein geschliffen, um einen noch leichtgängigeren, reibungsfreien Materialaustritt zu gewährleisten.

Die mehrfach verwendbaren Ventilnadeln aus Metall haben eine mit Nickel beschichtete Fassung und Spitzen aus korrosionsfreiem Stahl. Auch nur einmal zu verwendenden Nadeln sind im Luer Lok-Design gestaltet, das für hohe Zuverlässigkeit steht. Es gibt eine Variante komplett aus Kunststoff mit kegelig geformter Nadelspitze für optimalen Materialfluss und eine mit einer in eine Kunststofffassung eingebetteten Kanüle aus korrosionsfreiem Stahl. Beide Varianten entsprechen den Vorgaben hinsichtlich ESD- und UV-Sicherheit.

505pr0307