Der PD 3012CM im Edelstahlgehäuse lässt sich optional mit Verbundsicherheitsglas und einem Kühl-Heiz-System ausrüsten und damit auch im öffentlichen Bereich nutzen. Je nach Anforderung lassen sich Einscheibensicherheits- oder splitterfreies Verbundglas vor das Panelglas des LCDs installieren. Das Glas ist beidseitig entspiegelt und beeinträchtigt die Bildeigenschaften des Displays nicht. Das Gehäusedesign ermöglicht die zusätzliche Integration verschiedener Elektronikkomponenten, z.B. eines Single Board Computers Ein Kühl-Heiz-Systems zur Klimatisierung beim Out-Door-Einsatz ist ebenfalls erhältlich. Das mit einem MVA-Panel ausgerüstete LCD erreicht einen Betrachtungswinkel von 170° horizontal und vertikal. Da bei der Herstellung kein Phosphor verwendet wird, entfällt der störende „Burn-in“-Effekt, der bspw. bei Plasma-Displays auftritt. Die optimale Auflösung des 30-Zoll-Displays beträgt 1280 x 768 (WXGA; Seitenverhältnis 15:9) bei 16,7 Mio. Farben. Zur weiteren Ausstattung gehören digitale und analoge Schnittstellen sowie zwei Video-lnputs (S-VHS und FBAS). Die Leuchtstärke beträgt 450 cd/m2 bei einem Kontrastumfang von 600:1. Zu den Features des Displays gehören auch eine Picture in Picture Funktion, Power Management (VESA DPMS) und eine Infrarot-Fernbedienung.