Ein entsprechendes Distributionsabkommen haben Rainer Bechem, Sales Director der NEC Electronics Europe und Thomas Klein, Geschäftsführer der Gleichmann Electronics in Düsseldorf unterzeichnet. Gleichmann Electronics, einer der NEC Electronics Distributoren in Deutschland, konnte in den vergangenen fünf Jahren seine führende Marktposition auch auf europäischer Ebene kontinuierlich ausbauen. Mit der Vertragsausweitung auf sechs weitere Länder sieht Thomas Klein die auf langfristige und enge Partnerschaften ausgerichtete Geschäftsphilosophie seines Unternehmens einmal mehr bestätigt. Inzwischen sind bei Gleichmann europaweit über zwei Dutzend Ingenieure nur für den technischen Support von MCUs, ASICs, PowerMOSFETs, Optokoppler und Industrie-TFTs im Einsatz bei weiter steigender Tendenz. Aus Gründen der Schnittstellen-Optimierung habe man laut Klein sogar die NEC Electronics Marketing-Struktur im eigenen Haus gespiegelt. Darüber hinaus würden Neukunden aus der Schweiz, Polen, Tschechien, Ungarn, Bulgarien und Rumänien von den beiden eigenen ASIC-Design-Centern, einem der modernsten Programmier-Center Europas, eigenen Entwicklungsaktivitäten und ausgefeilten internationalen Logistikkonzepten profitieren. Auch Rainer Bechem, NEC Electronics, unterstrich bei der Vertragsunterzeichnung den langfristigen strategischen Charakter der engen Zusammenarbeit. (Bild: Rainer Bechem)

Gleichmann & Co. Electronics
Tel. (+49 711) 783 36-111