(v.l.n.r.) Bernd Flessenkämper (Glyn Produktmanager Energy Micro), Glyn Jones (Glyn Geschäftsführer und Eigentümer), Jürgen Hoika (Energy Micro, Vice President Sales and Marketing EMEA) und Thomas Gerhardt (Glyn Geschäftsführer).

(v.l.n.r.) Bernd Flessenkämper (Glyn Produktmanager Energy Micro), Glyn Jones (Glyn Geschäftsführer und Eigentümer), Jürgen Hoika (Energy Micro, Vice President Sales and Marketing EMEA) und Thomas Gerhardt (Glyn Geschäftsführer).Glyn

Energy Micro´s Produkt-Portfolio beinhaltet 32-Bit-ARM Cortex-M3, -M4F und -M0+ basierende Mikrocontroller. Abgestimmte Softwaretools erleichtern den Einstieg und die Programmierung. Glyn Jones, geschäftsführender Gesellschafter, freut sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit „Wir sehen ein starkes Marktinteresse an Energy Micro und ihren Ultra Low Power Mikrocontroller-Lösungen. Weltweit stehen viele Entwicklungsingenieure vor der Notwendigkeit, die Batterielebensdauer in ihren Applikationen nachhaltig zu verlängern. Diese Bedürfnisse können wir nun erfüllen. Die neue Generation von Wireless ARM Mikrocontrollern EFR4D, zum Beispiel für Wireless M-Bus, IEEE 802.15 WPAN, Bluetooth und so weiter eröffnet uns viele neue Möglichkeiten. Energy Micro ergänzt unsere bisherigen Linien hervorragend.“

Geir Førre, Energy Micro‘s President und CEO sieht eine gute gemeinsame Zukunft „Glyn überzeugt seit Jahren in der Distributionsbranche mit seinem herausragenden Support. Zusammen mit Glyn erreichen wir Entwicklungsingenieure und alle wichtigen Entscheider in Unternehmen, die energiesensitive Herausforderungen in ihren Anwendungen zu meistern haben.“

Der 32-Bit-EFM32 von Energy Micro ist derzeit der weltweit energieeffizienteste Mikrocontroller und eignet sich vor allem für stromsparende Anwendungen wie Strom-, Gas- und Wasserzähler, in der Gebäudeautomatisierung, Alarm- und Sicherheitstechnik sowie in tragbaren Anwendungen für die Medizintechnik bzw. den Fitnessbereich. Benchmark-Messungen mit den führenden stromsparenden Mikrocontrollern am Markt zeigen, dass EFM32 Mikrocontroller nur ein Viertel der Energie benötigen, die von anderen 8-, 16- oder 32-Bit-MCUs verbraucht wird.

Damit kann sich die Lebensdauer einer 3-V-Knopfzelle um mindestens 300 % auf über 10 Jahre erhöhen. Der Mikrocontroller besitzt eine sehr geringe Stromaufnahme im Aktivmodus. Weitere besondere Eigenschaften sind die schnelle Datenverarbeitung, die sehr kurze Wake-Up-Zeit und der sehr niedrige Standby-Strom.