DME 3000 goes Profibus

Das Entfernungsmessgerät DME 3000 steht ab sofort mit integriertem Profibus zur Verfügung. Außerdem sind Gateways zu Interbus-S und DeviceNet ebenfalls verfügbar. DME 3000 wird zur Distanzmessung von großen Verfahrwegen, zum Beispiel an Regalbediengeräten in der Lager- und Fördertechnik, eingesetzt. Der wesentliche Vorteil der Lasermessgeräte ist ihr verschleiß- und wartungsfreier Betrieb. Darüber hinaus sind sie durch die kompakte Bauform und das ausgesandte, sichtbare Rotlicht schnell und kostengünstig montier- und justierbar.

Sick
Tel. (02236) 622 88-0
sickaust@sick.de
http://www.sick.de