Mit dem DMS-1200 hat autronic-MELCHERS ein Gerät zur Evaluation der elektro-optischen Eigenschaften von Flüssigkristalldisplays vorgestellt. Mit Hilfe des optionalen Steuerungssoftware-Moduls DCI/DCS (Device Control Interface/Device Control System) ist eine weitgehende Automatisierung von Messreihen möglich.


Zur vollständigen Vermessung über die ganze Fläche können die Messobjekte maximal 1900 x 1100 mm groß sein, das entspricht einer Bildschirmdiagonalen von 82 Zoll. Zu den möglichen Messszenarien gehören die Bestimmung der elektro-optischen Kennlinien, blickrichtungabhängige und flächige Scans, Ansprechzeiten und Flicker-Effekte.


Das Detektorsystem ist eine völlige Neuentwicklung: Durch den Mehrkanaldetektor können mit einer einzigen Messung z.B. Luminanzwerte für die Winkel 0° bis 80° in Zehnerschritten erfasst werden, und um die Zwischenwerte zu bestimmen, ist nur eine minimale Bewegung des Detektors bis zu einem Gesamtwinkel von 10° nötig, aufgelöst in minimale Schritte. Mit einem optionalen zusätzlichen Detektor kann auch der extreme Blickwinkel von 88° mit erfasst werden.