Hottinger Baldwin: Das System AED ermöglicht den digitalen Anschluss von DMS-Aufnehmern an Standard-Feldbusse. Die Elektroniken sind vollständig per Rechner steuerbar und digitalisieren ohne Informationsverlust. Sie haben galvanisch getrennte steuerbare Ein- sowie Ausgänge und sind sowohl statisch als auch dynamisch einsetzbar. Als übliche Schnittstellen stehen Profibus DP V1 der aktuellen Generation, CANopen und DeviceNet bereit, aber auch RS232, RS422 und RS485. Verschiedene digitale Filter, Messratenanpassung, Werks- und Anwenderkennlinien, Linearisierung sowie mehr als hundert strukturierte Befehle eröffnen den Zugang zum DM-Aufnehmer/-System. Weitere Merkmale sind intelligente Optimierungsfunktionen sowie die notwendigen Steuerungsfunktionen für wiederkehrende Abläufe. Außerdem steht eine Software für Service, Entwicklung, Inbetriebnahme und Parametrierung bereit. (rm)

Motek: Halle 1.OG, Stand 1960

477iee0907