Release 2.1 des webbasierten Dokumenten- und Wissensmanagements Ukis bietet jetzt zusätzliche Funktionen, die das Surfen in betrieblichen Informationen erleichtern. Die zentrale Plattform stellt jedem Anwender aufgabenrelevante Informationen zur rechten Zeit, am rechten Ort und im richtigen Kontext bereit. Der Zugriff auf Dokumente und Daten erfolgt über den normalen Internetbrowser. Aus Datenbeständen werden Informationsnetzwerke. Die Linktechnologie verknüpft verschiedene Dateien über Begriffe und syntaxbasierte Informationen automatisch.


Darüber hinaus erkennt das System Linkbegriffe in neuen Dokumenten oder CAD-Zeichnungen und versieht diese mit Hyperlinks zu den gewünschten Datenbanken, Textstellen, Dokumenten, Verzeichnissen oder Webseiten. Der Zeit- und Pflegeaufwand für die technische Dokumentation komplexer Anlagen und Gebäude lässt sich deutlich verringern. Die Lösung erfasst und strukturiert dezentral erstellte Informationen und Dokumente und macht sie ortsunabhängig allen autorisierten Nutzern über den Browser zugänglich. Eine leistungsfähige Suchmaschine ergänzt das System.