Mit dem Autocan System von I&J Fisnar (Vertrieb: Vieweg) können Materialien direkt aus dem Gebinde von 1 bis 3 kg-Dosen gefördert werden. Dabei wird durch eine Folgeplatte das Material sauber an der Behälterwandung abgestriffen. Über einen Hochdruckschlauch wird das Material zu einem Hochdruckventil gefördert. Mit dem Dosiergerät DSPE 501 kann dann die Menge einfach uns sauber dosiert werden. Typische Anwendungen sind Fette, Silikone und andere mittel bis hochviskose 1K-Materialien, die bisher nur durch mühevolles Umfüllen in andere Kartuschen sauber verarbeitet werden konnten.