Bildergalerie
Die Pro-Series enthält eine Smart-Vision-CCD-Kamera, die detaillierte Bilder der Komponenten aufnimmt und diese in hochauflösende Digitaldaten umwandelt.
Die hochentwickelte, optisch gesteuerte Dispense-Motion-Software vereinfacht das Einrichten und erleichtert das Programmieren dank einer Bildschirmvorschau des Dosierpfades, sodass sich die Dosiernadeln exakt führen lassen.
Eine genau ausgerichtete, dreidimensionale Bewegungssteuerung ermöglicht das einfache Programmieren von Punkten, Linien, Kreisen, Bögen, zusammengesetzten Bögen und komplexen Mustern.
Pro4L-Series verfügt darüber hinaus über einen integrierten Lasersensor, der die Höhenunterschiede an der Oberfläche eines Werkstückes erfasst und die Dosierhöhe korrigiert.
Mit der Pro-Series bietet Nordson EFD eine neue Serie an automatisierten Materialdosiersystemen, die sich in nahezu jeden Produktionsablauf integrieren lassen.

Die Dosiersysteme bieten eine vollständige Automationslösung, sind sie doch mit einem optischen System und einem Lasersensor zur Höhenerkennung ausgestattet. Zudem verfügen die Dosiersysteme über eine konstante Closed-Loop-Steuerung. Die Dosiersysteme der Pro-Series lassen sich schnell einrichten, einfach programmieren und sie bieten erweiterte Dosierfunktionen. Die Pro-Series enthält eine Smart-Vision-CCD-Kamera, die detaillierte Bilder der Komponenten aufnimmt und diese in hochauflösende Digitaldaten umwandelt – eine wichtige Funktion, die aufwändiges Programmieren vereinfacht. Das Bildverarbeitungssystem ist mit der Dispense-Motion-Software von EFD ausgerüstet, die eigens für präzise Materialdosierung konzipiert ist. Die Pro4L-Series verfügt darüber hinaus über einen integrierten Lasersensor, der die Höhenunterschiede an der Oberfläche eines Werkstückes erfasst und die Dosierhöhe korrigiert, um ungleichmäßige Dosierergebnisse und Beschädigungen von Nadel oder Werkstück zu verhindern. Die hochentwickelte, optisch gesteuerte Dispense-Motion-Software der Pro-Series vereinfacht das Einrichten und erleichtert das Programmieren dank einer Bildschirmvorschau des Dosierpfades. Die Dosiernadel kann exakt zu der erforderlichen Stelle geführt werden. Ebenso einfach ist das Importieren und Konvertieren von DXF-, CAD- und Excel-Dateien. Eine genau ausgerichtete, dreidimensionale Bewegungssteuerung ermöglicht das einfache Programmieren von Punkten, Linien, Kreisen, Bögen, zusammengesetzten Bögen und komplexen Mustern. Geht es nach Kelvin Fernandez, Produktmanager von Nordson EFD, dann „denkt“ das neue automatisierte Dosiersystem aus der Pro-Series: „Das Programmieren kann weitaus schneller durchgeführt werden, weil es sich mühelos erlernen lässt und es einfacher ist, den Dosierpfad zu visualisieren, während man die Parameter einstellt.“

SMT Hybrid Packaging 2015: Halle 7, Stand 428