Emtron hat unter der Bezeichnung SDR-240 schlanke DIN-Rail Schaltnetzteile von Mean Well vorgestellt. Sie werden in zwei Versionen mit Ausgangsspannungen von 24 und 48 VDC angeboten (SDR-240-24 und SDR-240-48).

Eingangsseitig arbeiten die Stromversorgungen an universellen Spannungen von 88 bis 264 VAC bzw. 124 bis 370 VDC. Im Dauerbetrieb liefern die Schaltnetzteile eine Leistung von 240 W und arbeiten dabei mit einem sehr hohen Wirkungsgrad von über 93,5%. Als absolute Spitzenleistung sind 360 W spezifiziert. Diese hohe Leistung kann für die Dauer von 3 s und bei reiner Luftkühlung bis zu einer Temperatur von 60 ? bereitgestellt werden. Mit einer internen, aktiven PFC-Funktion arbeiten die Schaltnetzteile über den gesamten Eingangsbereich und erfüllen die Anforderungen nach EN61000-3-2 für netzseitige Oberschwingungsströme.

Die Abmessungen betragen: Breite 63 mm, Bauhöhe 125,2 mm, Tiefe 113,5 mm. Zu den Standardfunktionen gehören ein DC OK Relais-Kontakt zur Überwachung des Betriebszustands, eine frontseitige LED sowie integrierte Schutzfunktionen gegen Kurzschluss, Überlast, Überspannung und Übertemperatur.

Um die Anforderungen von Geräten für die Schifffahrt und von Systemen mit Halbleitern zu erfüllen, entsprechen die Schaltnetzteile auch den Normen GL und SEMI F47. Außerdem sind sie zugelassen nach UL, CUL und TÜV und tragen das CE-Zeichen.

565ei1008