Der Transceiver Spirit1 von STMicroelectronics kombiniert eine sehr gute Empfängerempfindlichkeit mit niedrigem Stromverbrauch.

Der Transceiver Spirit1 von STMicroelectronics kombiniert eine sehr gute Empfängerempfindlichkeit mit niedrigem Stromverbrauch.STMicroelectronics

Die neuen intelligenten Stromzähler (Smart-Meter) ersetzen die traditionellen elektromechanischen Zähler und sind für die Energieversorgungs-Unternehmen und deren Kunden gleichermaßen vorteilhaft. Funktionen wie die volle Fernbedienbarkeit, die Analyse von Leistungsspitzen und Verbrauch sowie Manipulationsschutz, Störungswarnungen und zeitabhängige Tarife sorgen dafür, dass die Bereitstellung und Nutzung von Elektrizität, Gas und Wasser effizienter und wirtschaftlicher wird.

Der Transceiver dient der Kommunikation zwischen den Smart-Metern in den einzelnen Haushalten und Gewerbebetrieben und den für mehrere Gebäude zuständigen Datenkonzentratoren, die die Informationen an die zentrale Datensammelstelle des Versorgungsunternehmens weiterleitet.

Er ermöglicht die Kurzstrecken-Übertragung mit Frequenzen unter 1 GHz, so  dass auch durch Betonwände und Gebäudestrukturen hindurch eine sehr gute Signalübertragung gewährleistet ist.

Der Stromverbrauch ist äußerst gering. Laut Hersteller konnte er gegenüber auf dem Markt existierenden Lösungen um 50 Prozent reduziert werden. Das heißt, ohne Batteriewechsel lässt sich eine doppelt so lange Betriebsdauer erzielen. Durch die sehr gute Empfängerempfindlichkeit von -120 dBm können Designer die Ausgangsleistung ihrer Sender reduzieren und den Gesamt-Stromverbrauch auf diese Weise weiter absenken, während gleichzeitig ein sehr betriebssicherer Kommunikationskanal aufrecht erhalten bleibt. Der Transceiver unterstützt fortschrittliche Techniken wie Frequency Hopping, Auto-Acknowledgment und Antenna Diversity, um die fehlerfreie Datenübertragung auch bei widrigen Umgebungsverhältnissen sicherzustellen.