Neben dem üblichen 3 + 3-Anschlusssystem gibt es mit der Baureihe P60A Drehcodierschalter mit 4 + 1-Anschlussdesign. Die Zuleitung befindet sich auf der einen Seite des Schalters und auf der gegenüberliegenden Seite die vier Ausgangsleitungen. Die Zuordnung der Ein-/ Ausgangsleitungen ist klar und das Leiterplattendesign wird einfacher. Auf Grund der verwendeten HT-Materialien ist die Baureihe reflowfähig. Sie bietet hohe Temperaturbeständigkeit für moderne Lötverfahren. Für den Reflowprozess stehen SMT- und THR-Ausführungen bereit. Konventionelle Through Hole-Varianten sind erhältlich. Die Schalter arbeiten löt- und flussmitteldicht und haben ein gutes Rastverhalten.


Zur Auswahl stehen sämtliche Standardcodierungen und eine Vielzahl von individuellen Bedienelementen, die nachträglich im Snap-in-Verfahren aufgebracht werden können.