Die Ex-geschützte RX 70-Drehgeber-Familie wurde durch eine Edelstahlvariante erweitert. Das 70 mm Æ Gehäuse bietet hohen Korrosionsschutz und druckfeste Kapselung, Konfomitätsbescheinigung : PTB00 ATEX 1107 EX II 2 G E Ex d IIC T6/T4. Diese Ex-Schutz-Variante gibt es bei den absoluten Drehgebern sowohl als Single- und auch Multiturn-Ausführung sowie als inkrementalen Drehgeber. Verfügbare Schnittstellen: Parallel, SSI, Profibus DP. Interbus, CAN und DeviceNet auf Anfrage.


Hersteller von Aufzugs- und Fördertechnik, von Bohrinseln, Schiffsausrüster (Verladekräne, Winden, Kabelverlegeanlagen) etc. mit der Forderung nach Salzwasserfestigkeit und Ex-Schutz) können Absolutgeber oder Feldbus-Varianten in ihre Anwendungen integrieren.


Die Absolut-Drehgeber (Singleturn oder Multiturn mit mechanischem Getriebe) bieten den Vorteil, daß jeder Meßschritt ein eindeutiges digital codiertes Signal liefert. Das schließt ein Verfälschen der Meßwerte aus, sowohl bei Ausfall der Versorgungsspannung als auch bei kurzzeitigen Störungen. Nach dem Einschalten bzw. der Wiederkehr der Versorgungsspannung steht der korrekte Positionswert wieder zur Verfügung. Das Anfahren eines Referenzpunktes, wie bei den inkremental arbeitenden Drehgebern notwendig, entfällt.


Merkmale der Absolut-Drehgeber:



  • Singleturn-Geber mit Auflösungen bis zu 16 384 Schritten (14 Bit)

  • Multiturn-Drehgeber mit Auflösungen bis zu 26 Bit, d.h. 16 384 Schritte und 4096 Umdrehungen (14+12 Bit)

  • robustes Edelstahlgehäuse mit nur 70 mm Gehäuse-Ø · 10 mm Wellen-Ø für bis zu 10 000 U/min

  • Kabel AXIAL (RADIAL auf Anfrage)