Sensor Dynamics bringt die mi­kromechanischen Drehratensensoren SD742 und SD740 auf den Markt. Der X-Y-Drehratensensor SD742 und der X-Y-Z-Drehratensensor SD740 erweitern die Familie von Drehratensensoren, die in einem nur 6 x 6 x 1,8 mm3 großen QFN40-Gehäuse Platz finden. Sie bieten neben zwei bis drei Analogausgängen auch I2C- und SPI-Schnittstellen sowie einen Messbereich bis zu ±4096 °/s. Zudem sind sie temperaturkompensiert und werden werksseitig kalibriert, wodurch geringe Offsetfehler und Temperaturdriften erreicht werden.