Quelle: Engel

Quelle: Engel

Engel: Die Motorbaureihe HBR besteht aus sechs Drehstrommotoren mit Nennleistungen von 80 bis 300 W und Spitzendrehmomenten von 0,35 Nm bis 2,4 Nm. Die bürstenlosen Synchronmotoren in drei Flanschgrößen mit je zwei Systemlängen (25/ 50 mm oder 30/60 mm) eignen sich für den Einsatz in Misch- und Dosieranlagen, Förderbändern, Handlingsystemen und vielen anderen Bereichen. Bei der kleinsten Flanschgröße von 40 mm ist bereits ein Spitzendrehmoment von 0,7 Nm abrufbar, während der stärkste Antrieb mit Flanschgröße 55 mm ein Spitzendrehmoment von 2,4 Nm aufweist. Die typischen Spitzendrehzahlen reichen dabei von 6.000 min-1 bis 11.000 min-1.Hochauflösende Singleturn-Winkelgeber mit digitaler Schnittstelle und der minimale Nutzungs- bzw. Rasteffekt des Motorsystems gewährleisten bei allen Modellen eine konstante Drehmoment-Entwicklung und sehr genaue Regelbarkeit des Antriebs. Das Design ist gekennzeichnet durch den Einsatz kunststoffgebundener Neodym-Eisen-Bor-Ringmagnete, maschinell gewickelter Statoren mit integriertem Überlastschutz (Thermowächter) und ein gewichtssparendes Gehäuse aus Aluminium-Druckguss. Für die Rotorlageerkennung kommen hoch auflösende 12-Bit-Winkelsensoren zum Einsatz.