Die Reihe MBS von Druckmessumformern wird jetzt durch CANopen-Produkte ergänzt. Die Druckmessumformer der Baureihe MBS 3207 bzw. MBS 3257 zeichnen sich durch ihre kompakte Bauform aus. Sie basieren auf der piezoresistiven Sensortechnologie, die sich bei den analogen Modellen bewährt hat. Die wichtigsten Leistungsmerkmale sind ein Druckbereich 0…600 bar, eine Temperatureignung bis zu 125° C und Umgebungstemperaturen -40°….85° C. Die Genauigkeit liegt bei 0,3 % FS (typ.). Es gibt Versionen mit integriertem Druckstoßminderer.


 


Das Gehäuse und medienberührte Teile sind aus Edelstahl 1.4404 (AISI 316L); Baudraten bis 1Mbit/s. Das Eingangssignal wird vor der Analog-Digitalwandlung verstärkt, linerarisiert und temperaturkompensiert. Eine A/D-Wandlung erfolgt dabei alle 4 ms. Die Funktion des Messumformers kann über ein so genanntes Heartbeat-Signal oder durch Node Guarding überwacht werden. Typische Einsatzgebiete sind die Stationär- und die Mobilhydraulik.