Druckschalter der Serie XT und KD mit Membran- oder Kolben-Druckfühler haben eine kompakte Bauform. Ihr Einsatzgebiete liegen im Bereich der Hydraulikaggregate und der Mobilhydraulik. Durch die Auswahl an verschiedenen Druckanschlüssen ermöglichen sowohl die Elastomer-Membran- als auch die Kolbenversion (mit reibungsarmer Dichtung) bei gleichem Design ein breites Anwendungsspektrum. Die Gehäuseteile bestehen aus Edelstahl, Edelstahl und Aluminium (XT-Serie) oder Edelstahl und Messing (KD-Serie). Mikroschalter mit hoher Schaltgenauigkeit haben optional Silber- oder vergoldete Kontakte.


Drei Druckbereiche erlauben eine genaue Einstellung der Schaltpunkte für die Membranversion zwischen 1 und 40 bar (Prüfdrücke bis 200 bar) sowie für die Kolbenversion zwischen 30 und 600 bar, (Prüfdrucke bis 900 bar). Der Arbeitstemperaturbereich liegt zwischen -20/-40° C und +80° C. Beide Schalter eignen sich auch für eigensichere Anwendungen.