Mit höherer Genauigkeit, zusätzlichen sicherheitstechnischen Eigenschaften und einer weiteren Busanbindung gibt es nun den Drucktransmitter IPT von Wika. Seine Messbereiche umfassen 100 mbar bis 4.000 bar. Ein zusätzlicher Turndown bis 1:30 und eine Genauigkeit von 0,075 % sind weitere Merkmale. Die Schutzarten Ex ia sowie Ex d nach Atex oder FM unterstützen den Einsatz in fast allen explosionsgefährdeten Bereichen. Eine Bewertung gemäß SIL2 liegt ebenfalls vor. Als Ausgangssignale stehen 4…20 mA/Hart oder Foundation Fieldbus zur Wahl. Die einfache Bedienung und Konfiguration der Parameter ist dann über die Hersteller-unabhängige Software Pactware unter Verwendung gerätespezifischer DTMs möglich. Alternativ erfolgen die Einstellungen am Gerät per Folientastatur. (rm)

378iee0106