Der Nutzentrenner DS 10 L von Tecona vereinzelt Multipanels im Standalone-Betrieb. Die Be- und Entschickung der Baugruppen erfolgt manuell. Mittels eines CNC-Fräsprogramms werden die Stege bzw. Anbindungen des Nutzens ohne mechanische Belastung, mit höchster Präzision und Geschwindigkeit bahngesteuert ausgetrennt. Durch ein neues Niederhalteverfahren werden die einzelnen Leiterplatten während des Fräsprozesses in ihrer Position gehalten. Die produktspezifischen Vorrichtungskosten sind gegenüber existierenden Verfahren sehr gering. Über ein intelligentes Visionsystem ist ein vollautomatisches Teachen möglich. Der beim Fräsen entstehende Frässtaub wird mit einem am Fräskopf montierten Saugsystem abgesaugt.