Das soeben erschienene dSPACE Release 5.1 erweitert diverse dSPACE-Werkzeuge um eine Vielzahl neuer Funktionalitäten. So ermölicht die neue Version 2.8 der Test- und Experiment-Software ControlDesk die Synchronisation verschiedener Datenaufzeichnungen bezogen auf eine globale Zeitbasis.


Das RTI CAN MultiMessage Blockset bietet mit Version 1.3 weitere Manipulations- und Diagnosefunktionen, zum Beispiel für das Erkennen fehlerhafter Zählersignale. Mit dem neuen Release 5.1 sind die Automotive Simulation Models (ASM) und die dafür maßgeschneiderte Parametriersoftware ModelDesk (inkl. grafischen Road Generators und Maneuver Editors) Bestandteil der regelmäßigen dSPACE Releases.


Die ASMs setzen sich aus Simulationspaketen für Benzin- und Dieselmotoren sowie einem Paket für Fahrdynamikanwendungen zusammen. Motor und Fahrdynamikmodelle sind leicht kombinierbar, so dass ein vollständiges Fahrzeug (Virtual Vehicle) simuliert werden kann.


238AEL0406