Das Wi-Fi-Modul Silex SX-ULPAN beherrscht die Protokolle 802.11 a/b/g/n, ist aber nur 15 × 20 × 2,2 mm³ klein.

Das Wi-Fi-Modul Silex SX-ULPAN beherrscht die Protokolle 802.11 a/b/g/n, ist aber nur 15 × 20 × 2,2 mm³ klein.Silex

Silex Technology Europe stellt ihr SX-ULPAN-Modul für Freescale-Kinetis-Controller vor. Das Wi-Fi-Modul beherrscht die Standards 802.11 a/b/g/n und misst lediglich 15 × 20 × 2,2 mm3. Das „Made in Japan“ gefertigte Bauteil erfüllt dabei den industriellen Betriebstemperaturbereich von -40 bis plus 70 °C, in besonderen Fällen auch 85 °C. Das Funkmodul basiert auf Qualcomms Atheros-4004-Chipsatz und erreicht Datenraten von bis zu 54 MBit/s. Damit eignet sich das SX-ULPAN für Hersteller von kleinen, kompakten und mobilen netzwerkfähigen Geräten. Silex bietet eine Evaluierungsplattform, das SX-ULPAN-EVK an, das kompatibel ist mit Freescales Tower-System und auch die MQX-Treiber unterstützt.

Seit April 2015 sind die Silex-Produkte auch beim Distributor Arrow erhältlich. „Sichere und zuverlässige Wi-Fi-Konnektivität ist unseren Kunden sehr wichtig. Mit Zugang zu den erstklassigen Lösungen von Silex werden unsere Kunden einen Wettbewerbsvorteil erlangen, da sie ihre Entwicklung des Internet of Things, von Technologien und Geräten ausweiten können“, erklärt David West, Vice President Semiconductor Marketing, Global Components, bei Arrow.