Die Dual-Power-SO8-MOSFETs von Nexperia sind mit 80 V spezifiziert und in einem LFPAK56D-Gehäuse untergebracht. Das LFPAK56D nimmt zwei getrennte MOSFETs in einem Power-SO8-Package auf. Das LFPAK56D beansprucht 77 % weniger Platz auf der Platine als zwei DPAKs oder 50 % weniger als ein einzelnes Power-SO8-Bauelement. Die Einführung der neuen 80-V-Technik erweitert das Angebot der Bauteile mit Gullwing-Anschlüssen und Kupferclip aus der LFPAK-Familie von Nexperia in LFPAK56, LFPAK56D und LFPAK33.

Die MOSFETs im LFPKA-Package eignen sich beispielsweise für den Einsatz in Motorsteuerungen oder Magnetventilansteuerungen.

Die MOSFETs im LFPKA-Package eignen sich beispielsweise für den Einsatz in Motorsteuerungen oder Magnetventilansteuerungen. Nexperia

Das LFPAK56D kommt in Anwendungen wie Magnetventilansteuerung, Motorsteuerung und DC/DC-Leistungswandlung oft zum Einsatz, wobei das 80-V-Portfolio speziell auf Anwendungen in den Bereichen Motormanagement und LED-Beleuchtung abzielt. Das LFPAK56D ist vollständig nach AEC-Q101 für den Automobilbau qualifiziert.