Dünnfilm-Druckaufnehmer AS50 liefern neben dem druckproportionalen Spannungssignal zusätzlich ein Temperatursignal, welches direkt der Temperatur auf der Sensormembrane entspricht. Die Druckmessbereiche reich von 0 bis 7 bar bis 0 bis 2200 bar, der typische Temperaturbereich geht von -20 bis +125 °C. Es besteht eine gute Temperaturstabilität und hohe Schock- und Vibrationssicherheit. EMV-Eigenschaften von >100 V/m erlauben den Einsatz unter schwierigen EMV-Bedingungen. Das Gesamt-Fehlerband beträgt über einen Temperaturbereich von 100 °C weniger als 1%, der Linearitätsfehler ist mit typ. 0,1% spezifiziert. (as)