10543.jpg

PKP: Stauklappen-Durchflussmesser DK10 verfügen über eine eine federvorgespannte Stauklappe, deren Auslenkung direkt proportional zum Durchflussvolumen ist und angezeigt wird. Zusätzlich lassen sich im Anzeigegerät ein oder zwei Mikroschalter zur Grenzwertüberwachung oder ein Analogausgangsmodul installieren. Die Geräte mit Rohrnennweiten von 1/4” bis 2” mit G- oder NPT-Gewinden und von DN80 bis DN200 als Wafer eignen sich für fast alle flüssigen Medien mit einer Viskosität von max. 600 cSt, bei Drücken bis 200 bar und Temperaturen bis 330°C.

350iee0310