Punkten mit verbesserter Drehzahl und höherem Drehmoment als ihre Vorgängermodelle: Die Servomotorenfamilie DSD2.

Punkten mit verbesserter Drehzahl und höherem Drehmoment als ihre Vorgängermodelle: Die Servomotorenfamilie DSD2.Baumüller

Durch den erhöhten Drehzahlbereich von bis zu 6.000 Umdrehungen pro Minute werden Produktivität und Dynamik deutlich verbessert. Zudem stehen die Baugrößen 71 bis 100 nun auch mit Wasserkühlung zur Verfügung.

Die moderne Kühlungsoption reduziert nicht nur Geräuschpegel und Oberflächentemperatur des Motors, wassergekühlte Servomotoren weisen darüber hinaus eine mehr als doppelt so hohe Leistungsdichte gegenüber ungekühlten Ausführungen auf. Sie können auch dann zum Einsatz kommen, wenn eine Oberflächenbelüftung aufgrund bestimmter Umgebungsbedingungen nicht umsetzbar ist. Somit ist eine optimale Anpassung an das jeweilige Kühlkonzept gegeben.

Optisch haben die Antriebs- und Automatisierungsspezialisten ihre DSD2-Motoren in das kompaktere Gehäusedesign der DSC-Motorreihen überführt. Die Servomotoren verfügen weiterhin über ein durchgängiges, schlankes Gehäusedesign und eine glatte Gehäuseoberfläche mit niedriger Schmutzanfälligkeit. Die verbesserten Eigenschaften steigern nicht nur die Leistungsfähigkeit der Motoren sowie Wirtschaftlichkeit für den Anwender. Gleichzeitig gehören auch eventuelle Verschmutzungen oder Einschränkungen beim Einsatz in bestehende Maschinen der Vergangenheit an. Zudem ist der Einsatz von Basic-Performance-Gebern bei den modernen DSD2-Motoren realisierbar. Mit dieser Erweiterung des Geberportfolios ist eine optimale Skalierbarkeit des Motors an die jeweilige dynamische Applikation möglich.

Während DSC-Motoren durch ihre hohe Drehmomentdichte punkten, kommen DSD2-Motoren überall dort zum Einsatz, wo eine hohe Dynamik gefordert ist. Durch die vereinheitlichte mechanische Gestaltung sowie identischen Schnittstellen erhöht sich die Flexibilität des Maschinenbauers.

Die Synchron-Servomotoren sind nahezu rastmomentfrei und arbeiten energie­effizienter als andere Motoren ähnlicher Bauart, betont der Hersteller. Aufgrund ihres durchgängigen mechanischen Konzepts sind sie bestens ausgelegt für den Einsatz in Textil- und Kunststoffmaschinen sowie in der Werkzeugherstellung. Alle Motoren der DSD2-Reihe sind bis Schutzart IP 65 verfügbar.