In der Testdaten-Perspektive gibt es einen tabellarischen Editor für die Testdaten. Dadurch können die Testdaten mehrerer Testfälle bequem nebeneinander angezeigt werden, was die Übersicht über die Testfälle erhöht. Der Anwender kann sich gewünschte Zusatzinformationen in anderen Views parallel auf dem Bildschirm anzeigen lassen, beispielsweise die zu einem Testfall gehörende Beschreibung. Ein weiteres Highlight der neuen Oberfläche ist die fortgeschrittene grafische Anzeige von Testdaten und Ergebnissen. Zu den zahlreichen Funktionserweiterungen von Tessy V3.0 zählt die Verwaltung von Anforderungen (Requirements Management), womit nun die Nachverfolgbarkeit von Anforderungen zu Testfällen möglich ist. Anforderungen können interaktiv angelegt oder aus einer Datei importiert werden. Anschließend ist es möglich, jede Anforderung einem Modul, einer zu testenden Unit oder einem Testfall zuzuordnen.