Bildunterschrift: Der hoch integrierte bidirektionale digitale IsolatornAS1705.

Bildunterschrift: Der hoch integrierte bidirektionale digitale IsolatornAS1705.Akros Silicon

Der AS1705 umfasst einen bidirektionalen Dual-Channel-I2C-Isolator sowie fünf unidirektionale Isolationskanäle. Jeder der auf der Green-Edge-Isolationstechnologie von Akros basierenden Isolationskanäle bietet eine galvanische Trennung von 2,5 kV. Auf den bidirektionalen I2C-Kanälen bietet die Datenrate von 3,4 MHz die erforderliche Bandbreite für einen Systemprozessor zur dynamischen Überwachung und Steuerung des Strombedarfs für mehrere PSE-Controller in einem System. Dies ermöglicht dem System, jedem Port exakt die erforderliche Leistung zuzuweisen und unnötige Leistungszuweisungen zu vermeiden, was wiederum den Energieverbrauch des Systems verringert.

Die fünf unidirektionalen Kanäle ersetzen Optokoppler oder unidirektionale digitale Standalone-Isolatoren und stellen sämtliche isolierten Kommunikationssignale bereit, die von einem PSE-System verwendet werden, darunter System reset, PSE interrupt, sowie drei Power-Good-Anzeigen von den Stromversorgungseinheiten des Systems. Aufgrund seiner integrierten Funktionalität kann der AS1705 entweder einen digitalen I2C-Isolator und fünf Optokoppler oder einen digitalen I2C-Isolator und einen fünfkanaligen unidirektionalen digitalen Isolator ersetzen. In beiden Fällen reduziert der AS1705 den PCB-Footprint des Isolationskreises um 50 Prozent, was das Leiterplattenlayout vereinfacht und die Entwicklungszeiten verringert.