201ie0915-imago-visionbox.jpg

Imago

Imago: Dank PoE übernimmt die Visionbox dann auch die Stromversorgung. Der in allen Visionboxen vorhandene Real Time Communication Controller RTCC zur Steuerung von LED-Beleuchtung, digitalen I/Os und zur Bildaufnahme speist das dafür vorgesehene GigE Vision Action Command am Prozessor vorbei direkt in den Ethernet-Controller mit seinen vier GigE-Kanälen. Dadurch lässt sich in der Bildaufnahme ein Jitter von nur 1 µs erreichen, vergleichbar mit externen Triggern. Eine Empfehlung kompatibler und getesteter Kameras ist beim Hersteller erhältlich. Die AGE-X mit den beiden Camera-Link-Base-Schnittstellen und PoCL brauchen naturgemäß auch nur ein Kabel für die Anbindung der Kameras mit Trigger, Daten und Strom.

SPS IPC Drives 2015 – Halle 7A, Stand 343