Die Entgasungs- und Fördereinheit A90 D ist für die Verarbeitung hochviskoser Materialien ausgelegt.

Die Entgasungs- und Fördereinheit A90 D ist für die Verarbeitung hochviskoser Materialien ausgelegt.Scheugenpflug

Das System fördert Material aus Originalgebinden und entgast es gleichzeitig, wodurch sich die Vergussqualität deutlich erhöht. Das Material lässt sich anschließend direkt dem Dosierer zuführen oder in Kartuschen abfüllen. Als Stand-Alone-Anlage oder integriert in die Materialförderanlage A220/A280 entfernt das Kompaktsystem im Material eingeschlossene Luft durch Dünnschichtentgasung. Das Vergussmedium wird dabei durch ein Sieb gedrückt und so in mehrere Materialstränge aufgeteilt. Durch die auf diese Weise vergrößerte Oberfläche entgast das Material besonders effektiv. Der Prozess wird durch eine Füllstandkontrolle und einen Vakuumsensor überwacht. Zudem sind auch Varianten möglich: Als Stand-Alone-Anlage wird die Entgasungseinheit aus einem beliebigen Gebinde, Tank, Schlauch oder einer Kartusche befüllt. Das blasenfreie Material wird anschließend dem Dosiersystem zugeführt oder in Kartuschen abgefüllt. In der Backpack-Variante ist die Entgasungseinheit in eine Materialförderung A220 oder A280 integriert. Das Material wird über die Vakuum-Fassfolgeplatte und die Materialförderpumpe direkt aus dem 20 l fassenden Hobbock zur Entgasungseinheit gepumpt, entgast und blasenfrei zum Dosiersystem geführt.

Productronica 2013: Halle A4, Stand 460