Konstruktive Maßnahmen verbessern die Leistungsmerkmale und die Lebensdauer von Lüftern der neuen V-Serie vergleichen zurbekannten P-Reihe.

Konstruktive Maßnahmen verbessern die Leistungsmerkmale und die Lebensdauer von Lüftern der neuen V-Serie vergleichen zurbekannten P-Reihe. Sunon

Sunons Lüfter der V-Serie sind für Drehstrom (VG-Reihe) und Wechselstrom (VF-Reihe) erhältlich. Gegenüber der bekannten PF-Serie bieten die neuen Modelle einige entscheidende Vorteile. Aus den Lüfterkennlinien der beiden Modelle PF6038 und VG6038 geht hervor, dass sich mit dem neuen VG-Modell  beachtliche Leistungssteigerungen von 45% erzielen lassen. Die Lüfterkennlinie beschreibt das Verhältnis zwischen Volumenstrom und Druckverlust einer Anlage.

Grundlegende Veränderungen in der Ausführung des konischen Lüftergehäuses erreichen eine statische Druckerhöhung und erlauben eine Optimierung der Abmessungen und der Dynamik. Der Wirkungsgrad des neuen Lüfters liegt gegenüber dem bekannten PF-Modell um 15,6 % höher und beträgt 41,5%.

Vibrationen und Schwingungen sind durchschnittlich um 48% niedriger und akustischer Konstruktionsdetails verringern die Geräuschentwicklung um 2,4% (1,6dBA) . Lüftungslöcher in der Nabe senken die Lagertemperatur um 10 K und verlängern die Lagerlebensdauer.  Zusammen erhöhen diese Maßnahmen die Einsatzlebensdauer des gesamten Lüfters.

Die innovative konstruktive Ausführung des Drehstrommotors (VG-Serie) verbessert den Wirkungsgrad und reduziert die Schwingungsanfälligkeit.  Der neue Wechselstrom-Lüfter (VF-Serie) ist ähnlich leistungsfähig, die beiden Modelle VG-6038 und VF-6038 unterscheiden sich im maximalen Wirkungsgrad nur um 1,5%, Schwingungsverhalten und Lüfterkennlinie sind gleich. Ein Vorteil aller Lüfter der V-Serie ist die Verringerung des Luftleckagestroms durch eine Reduzierung der Leerlaufdrehzahl, womit sich der gesamte Volumenstrom effizienter für Kühlzwecke nutzen lässt. Neue Modelle der Sunon V-Serie mit Abmessungen von 38 bis 172 mm Kantenlänge kommen dieses Jahr auf den Markt.