15721.jpg

Der Bildverarbeitungsspezialist Ehr ist innerhalb von Pforzheim umgezogen. Die 22 Mitarbeiter können sich jetzt auf knapp 400 m² in drei Etagen ausbreiten. Platz für ein weiteres Wachstum ist vorhanden. „Mit dem neuen Gebäude sind nun die Voraussetzungen für eine weitere Expansion von Ehr gegeben. Wir werden auch weiterhin stark auf unsere Kernkompetenzen im Bereich hochpräziser Vermessungen rotationssymmetrischer Bauteile mit Verzahnungen setzen, sind nun aber auch bereit, weitere Aufgabenfelder zu erschließen“, sind sich die Geschäftsführer Thomas Rehmann und Klaus Werner Hammes einig.