Die Inline-fähige Dampfphasenlötanlage Asscon VP 2000 inline ist in Großserien-Fertigungslinien zur trägerlosen Verarbeitung von Baugruppen vorgesehen.

Die Inline-fähige Dampfphasenlötanlage Asscon VP 2000 inline ist in Großserien-Fertigungslinien zur trägerlosen Verarbeitung von Baugruppen vorgesehen.Tecnotron

Die stetige Entwicklung neuer Elektronikbaugruppen wird von vielen Faktoren vorangetrieben. Ziel dabei ist aber immer die Leistungsfähigkeit zu steigern, die Wirtschaftlichkeit zu optimieren und gesetzliche Bestimmungen wie etwa 2011/65/EG (RoHS-Konformität) einzuhalten. Mit der zusätzlichen Asscon VP 2000 inline von Asscon Systemtechnik soll dies nun gelingen. Schließlich hat die Reflow-Lötanlage einiges zu bieten, allen voran: Ein Lötprofil für alle Arten von Baugruppen. Die Lötanlage ermöglich zudem ein schonendes Lötverfahren für Elektronikbauteile und Leiterplatten durch eine maximale Löttemperatur von nur 230°C (gegenüber klassischen IR-Anlagen bis zu 270°C), so dass sich kleine und komplexe Bauformen wie μBGA, QFN-Gehäuse, Flip-Chip und keramische Baugruppen problemlos löten lassen. Egal ob bleihaltig oder bleifreies Lotzinn, es ist keine Löttemperaturunterscheidung mehr nötig. Auch ist es nicht mehr notwendig, zuvor Lötprofilkurven einzurichten, da das Profil ab dem ersten Stück passt. Die Natur der Dampfphase bringt es mit sich, dass keine Oxidationen im Dampfphasenlötprozess nicht möglich. Auch sind Schutzgase nicht notwendig. Schließlich punktet die Anlage mit einem niedrigen Energieverbrauch aus.

Eines der Hauptargumente für Tecnotron zur Verwendung des Reflowlötprozesses mit Dampf ist die Möglichkeit, viele unterschiedliche Produkte mit unterschiedlichen Materialien (FR4, Polyimid, CIC etc.) mit ein und derselben Löttemperatur (230°C) am selben Tag zu löten – und das ab dem ersten Los. Aufwendiges Ermitteln eines produktspezifischen Lötprofiles, welches eine Vielzahl von Versuchsbaugruppen notwendig macht, die nicht für den Markt verwendbar sind, ist nicht notwendig und spart den Kunden somit bares Geld.