667iee0916_Lütze_Airblower_applikation

Lütze

Lütze: Mit Unterstützung der Airblades ist es möglich, neuralgische Punkte wie potentielle Hotspots gezielt zu belüften und damit zu kühlen. Der Einbau der Lüfterbank erfolgt im oberen Drittel des Schaltschrankes und erlaubt so ein Maximum an Zirkulation. Lieferbar sind die 24-V-Lüftermodule zur Montage auf Stegmodulen in Längen von 700, 900 und 1100 mm. Je nach Verdrahtungskonzept gibt es verschiedenen Einbauvarianten. Die Steuerung übernimmt die Regeleinheit LCOS-AB-I. Alle Parameter von der Temperatursteuerung bis hin zum Taktbetrieb sind frei definierbar. Die Programmierung erfolgt über eine I/O-Link-Schnittstelle via FDT/DTM. Ein Betriebsstundenzähler erfasst alle Arbeitsparameter.