Dieser Einbauschalter mit Wiederanlaufschutz bei Spannungsausfall wird manuell eingeschaltet, danach fixiert ein Elektromagnet seine Position. Bei Ausfall der Netzspannung öffnen die Schaltkontakte und werden erst durch erneute manuelle Betätigung wieder geschlossen. Damit wird ein unbeabsichtigter Wiederanlauf von z. B. Maschinen für die Holz- und Metallbearbeitung, für das Baugewerbe, Elektrowerkzeugen oder Werkbänken für den Anschluss von Elektrowerkzeugen nach einem Spannungsausfall verhindert. Der Schalter in Schutzart IP 65 arbeitet mit einer Betriebsspannung von 230 V/50 Hz bei einem Bemessungsstrom von 16 A (AC-1) bzw. 14,5 A (AC-3). Der Anschluss erfolgt über einen Flachstecker 6,3 x 0,8 mm. Ein externer Spulenanschluss ist als Option verfügbar.