Isolationsverstärker modulieren typischerweise das lineare Eingangssignal und übertragen das daraus resultierende digitale Signal über die Isolationsbrücke zu einem Demodulator, der die Information wieder in ein analoges Signal umwandelt. Dazu werden oft Trafos und Hochvolt-Kondensatoren oder Optokoppler genutzt. Das ISOlinear Referenzdesign Si86IsoLin-EVB von Silicon Laboratories bietet eine kostengünstige flexible lineare Isolationslösung. Das in der 10-seitigen Applikationsschrift AN614 vorgestellte Design enthält den Digital-Isolator Si86xx und benötigt zusätzlich nur vier Operationsverstärker und einige passive Komponenten.