705iee0316_Softing_dataFEED_OPC_Suite_V4.10

Softing

Softing: Steuerungen mit integriertem OPC-UA-Server lassen sich damit in bestehende OPC-Classic-Umgebungen integrieren. Anwender können so eine schrittweise Umsetzung von Industrie-4.0-Lösungen unter Einbeziehung bestehender OPC-Classic-Komponenten durchführen. Darüber hinaus stellt die Suite eine Logger-Funktion für OPC-UA-Server bereit. Prozessdaten einer Steuerung mit integriertem OPC-UA-Server lassen sich damit in einer Datei oder einer Datenbank speichern. Die Suite dient nicht nur als Gateway zwischen OPC-Classic- und -UA-Anwendungen, sondern fungiert auch als zentrales Gateway zwischen mehreren OPC-UA-Servern und -Clients. Die Clients müssen sich nur mit dem Server verbinden bzw. es muss nur ein aggregierter OPC-UA-Adressraum verwaltet werden. Die integrierten Sicherheitsfunktionalitäten beinhalten beispielsweise User Authentication inkl. Zertifikate und Datenverschlüsselung.