Der Einplatinencomputer PCISYS-58 im 3U-CompactPCI-Format kann entweder mit Intel Pentium MMX- oder AMD-Prozessoren mit geringer Leistungsaufnahme bestückt werden und kommt ohne Lüfter aus. Das Gerät eignet sich für Systeme mit hohen Leistungskennziffern und einem kleinen, robusten Formfaktor, insbesondere für integrierte Echtzeit-Maschinensteuerung, medizinische Geräte sowie für Datenanwendungen und Multimediasysteme. Die wichtigsten Eigenschaften sind seine geringe Leistungsaufnahme, welche die Verwendung passiver Kühlkörper erlaubt sowie seine Flexibilität, die den Einsatz von MMX-Prozessoren mit 266+ MHz bzw. aller für integrierte Anwendungen bestimmten AMD-Prozessoren mit geringer Taktfrequenz bis zu 350+MHz zulässt. Neben den Standard-PC-Funktionen gehören Fast Ethernet, 2-fach USB, Anschlussmöglichkeiten für einen Analog-Monitor und einen digitalen Flachbildschirm mit Digital-Visual-Interfacesstecker zur Ausstattung. Darüber hinaus lässt sich eine Flash-Disk zur Speicherung von Daten anschließen. Ein SODIMM-Anschluss erlaubt die Installation von 64+ MB SDRAM, das Board selbst bootet von einem 256 kB Flash EPROM.