Adlink: Mit dem Einplatinenrechner Coremodule 430 können PC/104-Anwender die Produktion vieler existierender Anwendungen in den Bereichen Medizintechnik, Industriesteuerungen und Avionik auch künftig sichern. So profitieren OEM-Hersteller von Produkten, deren CPUs abgekündigt wurden, weiterhin von Investitionen in Gehäuse, Verkabelungen, Software, Zertifizierungen usw. Aufbauend auf dem Vortex86-Prozessor mit 300 oder 800 MHz verbindet das Modul viele bewährte I/O-Schnittstellen mit On-Board-Video, DDR2-RAM, USB 2.0 und 10/100-Ethernet auf einer Fläche von gerademal 90×96 mm². Das Extreme robuste Gerät ist ausgelegt für Temperaturen von -40 bis +85°C, Vibration bis 15 g eff. und Schock bis 50 g eff. Es enthält eine 2D-Grafik mit TTL-Flatpanel- und CRT-Interface und verfügt außerdem über einen vollen 16-bit-ISA Bus sowie einen Ethernet-Controller.


612iee0909