Der Single-Board-Computer PEB-6630VLA bietet auf einer PCI-Kurzkarte einen komplett ausgestatteten Rechner mit Low-Power-Pentium III/Celeron-CPU und wichtigen Controllern und Schnittstellen. Dazu gehören Audio und Infrarot (IrDA), 10BaseT/100BaseTX-Ethernet-Port, Grafikcontroller für Analogmonitore oder Flachbildschirme, IDE-Controller und USB-Anschluss. Ebenfalls onboard sind zwei RS232- und ein Parallelport.


Der PC-kompatible Einplatinenrechner basiert auf dem 815E-Chipsatz von Intel. Auf einem DIMM-Sockel finden bis zu 512 MB SDRAM Platz, weiterer Speicherplatz lässt sich auf einem CompactFlash-Steckplatz für max. 320 MB CF Memory oder IBM Microdrive bereitstellen. In Verbindung mit einer kleinen passiven Backplane, z. B. mit vier PCI-Steckplätzen, ist ein Platz sparender Embedded-Computer mit entsprechenden Erweiterungskarten für unterschiedliche Anwendungen konfigurierbar.