Monkey Works und Elco wollen mit mobilen Industrie-Apps neue Anwendungsfälle für Industrie 4.0 schaffen.

Monkey Works und Elco wollen mit mobilen Industrie-Apps neue Anwendungsfälle für Industrie 4.0 schaffen. Monkey Works

Die Elco-Gruppe hat zudem Anteile der Altinvestoren Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS) und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen (MBG) übernommen. Mit dem Kapital soll Monkey Works weiter wachsen: Es fließt in die Produktentwicklung sowie in den weiteren Aufbau des Vertriebs. Elco wird als Vertriebspartner fungieren.

Die Unternehmen planen, das Internet Of Things als Lösung bekannter zu machen. Sensordaten werden dazu mithilfe des Feldbussystems Spider67 über Mobilfunk in die Elco-Cloud ausgetauscht. Mobile Apps für Smartphones und Tablets bereiten diese Daten auf und ermöglichen es Anwendern, mit den Komponenten der Feldebene zu interagieren. Damit werde es für Unternehmen zum „Kinderspiel, den Menschen in ihre Automatisierungslösungen einzubeziehen“, sagt Ralf Matthews, Geschäftsführer der Elco Deutschland.

Die Unternehmen präsentieren die IoT-Anwendungen auf der SPS IPC Drives 2016 in Halle 4A, Stand 351.