Zu Beginn der Kooperation fokussieren sich Elekonta und Schweizer auf HDI-, Dickkupfer-, HF sowie impedanzkontrollierte Leiterplatten.

Zu Beginn der Kooperation fokussieren sich Elekonta und Schweizer auf HDI-, Dickkupfer-, HF sowie impedanzkontrollierte Leiterplatten.Schweizer

Eine Win-Win-Situation auf beiden Seiten: Der Leiterplatten-Prototypenhersteller Elekonta erweitert durch die Zusammenarbeit mit Schweizer seinen Service für bestehende Kunden. Nach erfolgreicher Umsetzung von Prototypen haben diese dann die Möglichkeit, mittlere und große Serien bei Schweizer fertigen zu lassen. Umgekehrt steht den Kunden von Schweizer wiederum durch Elekonta nun eine so genannte „second source“ für die Produktion von Mustern zur Verfügung. Eine ständige Herausforderung für Lieferanten ist es, Kunden adäquate Technologiemuster in hoher Qualität zu liefern, die im Anschluss entsprechend auch in Serie gefertigt werden können, sind sich beide Partner einig.